Prof. D. Sicker

Homepage Prof. Dr. Dieter Sicker

Dienststellung
Wissenschaftlicher Mitarbeiter als außerplanmäßiger Professor für Organische Chemie im Arbeitskreis von Prof. Dr. A. Giannis.

Beruflicher Werdegang
Akademische Lehraufgaben
Bearbeitete Forschungsgebiete
Akademische Aktivitäten

Literaturpreis des FCI für das Lehrbuch:
Classics in Spectroscopy Isolation and Structure Elucidation of Natural Products

ISBN-10: 3-527-32516-6,
ISBN-13: 9783527325160,
Wiley VCH Verlag GmbH,
1. Auflage, Lehrbuch, Englisch, Februar 2009

Überblick
Pressenotiz

Beruflicher Werdegang

  • Dissertation (1983): Synthese von fotografischen Gelbkupplern und Untersuchung des Zusammenhangs zwischen Struktur und Lichtabsorption
  • Habilitation (1991): Heterocyclensynthese durch reduktive Cyclisierung aromatischer Nitroverbindungen
  • Facultas docendi (1991)
  • Privatdozent und Lehrbefugnis für Organische Chemie (1995)
  • außerplanmäßiger Professor (1997)

Akademische Lehraufgaben

Vorlesungen

  • Chemie für Studierende der Veterinärmedizin
  • Farbstoffe und Tenside (Organische Chemie III) im Lehramt Chemie
  • Chemie im Alltag (für die Schlüsselqualifikation - gemeinsam mit Prof. Dr. O. Oeckler)
  • Lehrmaterial

Praktikumsleitung

  • Leitung des Praktikums Organische Chemie für Fortgeschrittene im 5. Semester des Bachelorstudiengangs Chemie zur Vorlesung von Prof. Dr. A. Giannis
    Praktikumsunterlagen und Hinweise

Bearbeitete Forschungsgebiete

1984 – 1990:
Heterocyclensynthese durch reduktive Cyclisierung aromatischer Nitroverbindungen

Seit 1987:
Isolierung von biotechnologisch hergestellten Oxo- und Hydroxycarbonsäuren wie 2-Oxoglutarsäure, 2-Oxo-D-gluconsäure, 2-Oxo-D-galactonsäure und (2R,3S)-Isocitronensäure aus Fermentationslösungen und Synthesen damit

In Kooperation mit dem Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung UFZ bei Arbeiten der Weißen Biotechnologie für die nachhaltige „Grüne Chemie“

Seit 1991:
Benzoxazinon-Acetalglucoside und -Aglykone aus Gramineae als pflanzeneigene Resistenzfaktoren gegen Schaderreger - Isolierung, stereoselektive Synthese, Stereoisomerenanalytik, Strukturvariationen, Beiträge zum Verständnis der molekularen Allelopathie

In Kooperation mit dem Institut für Molekulare Physiologie und Biotechnologie der Pflanzen der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, dem Max-Planck-Institut für chemische Ökologie Jena und dem Wissenschaftszentrum Weihenstephan der Technischen Universität München.

Seit 2006:
Neue und optimierte Isolierungen klassischer Naturstoffe für eine moderne interdisziplinäre Ausbildung in Naturstoffchemie als Kombination von organischer, analytischer und theoretischer Chemie mit Kultur

Eine Kooperation mit Prof. Dr. S. Berger, Universität Leipzig, Prof. Dr. K.-P. Zeller, Universität Tübingen und Prof. Dr. H.-U. Siehl, Universität Ulm, die zu zwei neuen Naturstoff-Lehrbüchern über 50 Stoffe führte.

Akademische Aktivitäten

Foto: Volker Heinz, LVZ, 2010
  • Betreuung und Kobetreuung zahlreicher Bachelor-, Master-, Diplom- und Doktorarbeiten
  • Verantwortlicher für das Einwerben von Hochschullieferungen der Fakultät (seit 1995)
  • Studienberater des Instituts für Organische Chemie
  • Buchautor: siehe Publikationen und Bücher
  • Medienberater zu „Chemie im Alltag“ und „Naturstoffchemie“
  • Mitwirkender in TV- und Radio-Sendungen zu Chemie-Themen
  • Weihnachtsvorlesungen: Mitwirken im Dozententeil seit 1992.
  • Schnuppervideo zum Chemiestudium, Thema: Katalyse
Foto: Volker Heinz, LVZ, 2003

Spezialität: Chemische Experimentalvorträge

letzte Änderung: 12.06.2018

Kontakt

Prof. Dr. Dieter Sicker
Institut für Organische Chemie
Universität Leipzig
Johannisallee 29
D-04103 Leipzig

Telefon: +49-341-9736574
Telefax: +49-341-9736599
E-Mail